WiB || 6.-8.Mai 2016

Etwas später als sonst sind auch wir mit unserem Wochenende fertig.
Es wurde geshoppt,gesonnt,gespielt,gegrillt und gelacht !

image

Über so eine herrliche Wiese mit Butterblumen muss man doch rennen und sie ausgiebig erkunden ,oder ?
Ich bin so froh dass wir in so einem grünen Teil von Berlin wohnen,jede Wiese wird bevölkert und überall ist Leben .
Die Mäuse fanden auf dem Weg zum Spielplatz allerhand interessante Sachen,jeder Spaziergang wird zum Abenteuer.

image

Auf unserem Lieblingsspieli ging es dann gleich hochkonzentriert ans buddeln. Der Goldjunge hatte beschlossen den Sand in seiner neuen Sandale mit nach Hause zu nehmen.
Kannste nix sagen. Nur drauf vertrauen dass genügend auf dem Weg wieder rausrieselt.
Das Mausmeedchen hatte sich darauf verlegt nach Gold zu graben . Fand keins.  Kind und ich waren schwer enttäuscht .

image

Das Mausmeedchen liebt schaukeln genauso sehr wie ich als Kind. Ein Gefühl wie fliegen. Ich schaukel heute noch . Sieht zwar bestimmt lustig aus wenn ne dicke Frau wie eine Irre schaukelt,aber hey Ich fliege;).

An der Pumpe pumpen wir immer für die Vögel genug Wasser zum trinken und Baden,diesmal hatte sich sogar ein Eichhörnchen dazu gesellt. Das war dann natürlich DAS Highlight des Tages !

Unser Heimweg führte über die Admiralbrücke,wo zu jeder Zeit Himmel und Menschen sind . Sozusagen the place to be der Latte Macchiato-Mütter ,sobald es dämmert . Die Kids fuhren total souverän durch die Massen mit ihren Laufrädern .
Mutti war stolz!

image

Bei Oma wurde dann zum Abschluss des Wochenendes noch superlecker mit Freunden gegrillt.
Die Kinder mampften ihre Würstchen,rannten rein und raus und die Sonne blieb so lange bei uns dass ich sogar Farbe bekam.

image

Zu guter Letzt muss ich natürlich noch mit meinem Muttertagsgeschenk angeben : Stolz trugen es die Mäuse rein und ich heulte natürlich . Wie immer . Ich durfte sogar selbst auspacken,wunderhübsche Ohrstecker und Ohrringe.

Ihr seht,es war ein Wohlfühlwochenende.  Manchmal muss man nur ein wenig entschleunigen .
Wie es bei anderen Familien zuging seht ihr wie immer bei fraumierau.

Advertisements

Wochenende in Bildern || 27.-28.2

Sonne ! Krokusse! Frühling!
Endlich endlich wird das Wetter besser,die Stimmung hebt sich und alles wird bunter.
Auch unser Wochenende.
Viel Spaß!

image

Das erste Mal konnten wir heuer die Mütze weglassen, das Mausmeedchen begrüsste die Sonne draußen mit vielen bunten Spängchen im Haar.

image

Unsere Lieblingsschuhe sind zu klein geworden.  Schluchz!
Ein guter Grund zum shoppen!

image

Erst mal ab nach draussen. Und gleich mal den Himmel bewundern . Da wohnt nämlich unsere Mimi * (meine Oma) und die ist für alles verantwortlich was da so passiert.

image

Beim einkaufen ein paar Ecken weiter sah es dann schon so aus. Blauer Himmel,Sonne und einfach schön.

image

Im Hintergrund sieht man den Südblock,tolle Kreuzberger Bar. Da habe ich im 3.Monat schwanger noch einen Freundinnen-Geburtstag gefeiert.

image

Ein Stopp im Minisandkasten muss immer sein ! Der Wagen wartet geduldig.

image

Es darf gewippt werden . Auch wenn es mich maßlos aufregt,dass Sandkästen mit Hundetoiletten verwechselt werden. Gnaaah.

image

Das Mausmeedchen gibt alles.

image

Abends schneidet Oma dem Hasmann noch die Haare und wir lassen den Abend bei ihr ausklingen.

image

Sonntag vormittag wird im Kinderzimmer gespielt. Im Moment sind sie beide Müllmänner.

image

Das Mausmeedchen ist aber auch architektonisch begabt. Sie baut „droße“ Türme,die sie dem Bruder dann ins Gesicht haut.

image

Später ein Brunch mit Hund.  Lotta glaubt uns nicht dass Hunde keine Erdbeeren mögen.

image

Anschließend geht’s warm eingepackt mit Oma raus .

image

Aaron lässt sich von Oma schieben und freut sich sichtlich :D.

Ich habe an diesem Wochenende bei Paula vom NannyAnny-Blog einen Gastbeitrag über die erste Zeit mit Zwillingen geschrieben . Schaut doch mal rein :).

Jetzt klicke ich mich entspannt durch die anderen #WiB bei Frau Mierau und würde mich freuen wenn ihr auch nächstes Wochenende wieder vorbeischaut.

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Der Häkel-Wahn.

image

Mich hat es ja jetzt auch gepackt,der Handarbeitsknall. Erst wollte ich ja, wie soviele Mamas im Moment,nähen.
Ich sah mich schon richtige Meisterwerke kreieren,bis ich mich einlas. Alleine der Preis einer halbwegs guten Nähmaschine!  Dann noch Schnittmuster,Stoffe etc. pp. Dann hätte ich zwar ein kleines Atelier,aber nix was man sonst so braucht.
Da kam es mir : Stricken!
Und nach 30 min Kampf :

Häkeln!

Seitdem häkele ich unermüdlich unter der Anleitung meiner Tante. Habe schon ellenlange Schnüre sowie ein Kopfkissen für des Mausmeedchens Plüschpuma Paula fabriziert.

…Und eine extra Kategorie auf dem Blog angelegt : Die Mama-Zeit.
Hier werdet ihr in regelmäßigen Abständen Häkel-Updates finden,die ein oder andere Buchempfehlung und was ich sonst noch gerne mache.

Veröffentlicht mit WordPress für Android